Fujifilm stellt Entwicklung von Single-8 ein

Fujifilm stellt Entwicklung von Single-8 ein

3833299443_617d0ba5ef
Es ist soweit: Die kostenlose Entwicklung der berühmten Single-8 Filme Fuji R25N und RT200N über die FUJIFILM Imaging Germany GmbH & Co. KG in Willich wird zum 1. August des Jahres eingestellt. Der Kundendienst der genannten Firma liess heute verlauten:

Hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass wir ab dem 01.08. die Weiterverarbeitung von Single 8 Filmen
eingestellt haben. Dies nur zur Info an Sie falls Sie noch im Besitz von Restbeständen sein sollten.
Leider gibt es diesbezüglich auch keinerlei Alternativen, welche ich Ihnen anbieten könnte.

Wer also noch unentwickelte Single-8 Kassetten hat, sollte diese schnellstmöglich nach Willich senden:

FUJIFILM Imaging Germany GmbH & Co. KG
Siemensring 1
D-47877 Willich

Die Filme können weiterhin bei Frank Bruinsma, Super8 Reversal Lab NL, http://www.super8.nl/ entwicklet werden, allerdings kostenpflichtig.

(Auch Tak Kohyama in Tokyo wird die Filme weiterhin entwickeln, allerdings ist der Versand nach Tokyo natürlich teuer. Tak spricht gut deutsch und kann unter tak@retro8.com erreicht werden.)

Avatar
Friedemann Wachsmuth

Schmalfilmer, Dunkelkammerad, Selbermacher, Zerleger, Reparierer und guter Freund des Assistenten Zufalls. Nimmt sich immer viel zu viele Projekte vor.

11 Kommentare

Avatar
Sven Posted on 22:25 - 24. Juli 2013

Aber kann ich alte single-8 films mit coupon kostenlos bei Fuji lassen entwickeln??? Dann must ich schnell filmen!

Grüße aus den Niederlanden

    Avatar
    Friedemann Wachsmuth Posted on 11:06 - 25. Juli 2013

    Sechs Tage geht das wohl noch, ja… :/

Avatar
Jörg Polzfuß Posted on 11:35 - 25. Juli 2013

Zu beachten ist allerdings, daß Fuji generell nur noch unbespurten R25N und RT200N entwickelt!

Avatar
Stefan vom Stein Posted on 18:12 - 25. Juli 2013

Nur gut das es noch den Velvia 50, den 64T, den 100F und ein Schwarz- Weiß Film in Holland gibt.
Sind gar nicht mal so teuer und wer weiß vielleicht füllt ja jemand Single8 Kassetten mit Agfa 200D soll ja gar nicht schwer sein.

Avatar
Jörg Polzfuß Posted on 14:53 - 26. Juli 2013

Leere Kassetten habe ich schon. Fehlen nur noch der Agfa, ein Wechselsack und Zeit…
…oder ich frage mal IB, ob sein Kumpel, der ihm die Vision3-Filme in Single8-Kassetten umfüllt, das auch für andere machen würde…

Avatar
Stefan vom Stein Posted on 19:39 - 26. Juli 2013

WCT hat nach eigenen Aussagen ca.1000 Leerkassetten ob der die füllt? Im Moment jedenfalls eher nicht.

Avatar
Tak Kohyama Posted on 11:14 - 27. Juli 2013

Hallo

Meine Firma „Retro Enterprises“ macht weiter die Entwicklung von Single-8 Filme.
Wir entwickln R25N, RT200N, auch Cinevia oder Retro-x (S/W) oder Fuji typ.

Unser Adesse ist …

Retro Enterpriese Co., Ltd.
4-12-9 Kamezawa, Sumida-ku
Tokyo 130-0014 Japan

Schicken Sie Ihre Filme per Post, dann schicken wir Ihnen in einer Woche die Filme mit Rechnung zurueck. Sie koennen gerne per Bankueberweisung (Sparkasse Erlangen), Kreditkarte oder PayPal uns bezahlen.

Ihr

Tak Kohyama
Retro Enterprises Co., Ltd.
mail@retro8.com

    Avatar
    Friedemann Wachsmuth Posted on 23:46 - 28. Juli 2013

    Danke, Tak!
    Das ist gut zu wissen. Was kostet die Entwicklung eines Films bei Dir denn so etwa?
    日本への挨拶!

Avatar
Tak Kohyama Posted on 11:44 - 29. Juli 2013

Die Entwicklung kostet 2500yen (Ca. 19 EUR) pro Kasette.
Es dauert ca.1-3 Tage + versand Zeit.

Alte Fuji Filme (kein „N“ serie) von 1960er, 70er, 80er, und 90er sind die Ausnahme.
Fragen Sie uns ueber den einzelner Preis.

Avatar
Tak Kohyama Posted on 17:57 - 21. August 2013

Fuji Splicing tapes sind jetzt nur 10 EURO !! (inkl. Versnadkosten)

Retro Enterprises
Tokio, Japan

Avatar
Rene Häberlein Posted on 13:32 - 11. Mai 2014

Habe eben die noch selteneren 500er Tapes bei Tak bestellt. Jetzt fehlen mir nur noch einige Single8 Leerkassetten zum Befüllen