Konfektionierungshilfe für Super 8 Filmwickel aus dem 3D-Drucker

Konfektionierungshilfe für Super 8 Filmwickel aus dem 3D-Drucker

Konfektionierungshilfe für Super 8 Filmwickel aus dem 3D-Drucker

Bisher habe ich meine Super 8 Filmwickel für die wiederbeladbaren Super 8 GK-Kassetten immer mit einer umgebauten Laborspule und einem Kassettenfilmkern hergestellt. Leider war diese Methode sehr unsicher und mickrig. Als mir letztens der fast volle Filmwickel von der Konfektionierungshilfe abgefallen ist und Bandsalat verursachte, hatte ich die Nase davon endgültig voll. 

Dann dachte ich mir, Du hast doch einen 3D Drucker, druck dir die ‚,perfekte‘‘ Konfektionierungshilfe aus. Nach drei Tagen und fünfzehn Fehlversuchen hatte ich es dann, die perfekte Konfektionierungshilfe war fertig.

Bestandteile:

  • Ablänghilfe
  • Filmkern

Anwendung:

Einfach die Ablänghilfe auf die eine Seite des 16mm Umrollers stecken (geht etwas schwer, muss aber so sein) und die Spule mit der Meterware auf die andere. Jetzt das Ende des Films etwas umknicken und in den Schlitz des Kerns schieben. Eine Umdrehung machen und auf die Ablänghilfe stecken. Jetzt so lange kurbeln bis der Film plan mit der Ablänghilfe ist. Eine Version für Polyesterfilm wie Wittner Chrome 200D gibt es auch.

fertiger Filmwickel
Ablänghilfe mit fertigem Filmwickel

Hier noch ein Video wie man die Ablänghilfe benutzt: 

Wer einen Satz mit einer Ablänghilfe und 10 Filmkernen haben möchte kann mit mir unten im Kontaktformular in Kontakt treten. Ein Satz kostet 7,00€ inkl. Versand in Deutschland. Jeder weitere Kern kostet 0,10€.

Sandro Proske

Super 8- und 16mm Filmer, Selbstentwickler, Hat ein Händchen für Ablauffilme, 3D-Drucker

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: