Inside Bolex

Inside Bolex

Inside Bolex

Filmemacher und Beteiligte des “Analog Resistance Festivals” hatten am Festival-Samstagvormittag Gelegenheit die Firma Bolex in Yverdon-Les Bains zu besuchen.

Ankunft bei Bolex – stilgerecht mit zeitgenössischen Automobilen (Fahrzeuge der Organisatoren)

Die Firma ist auch im digitalen Zeitalter existent, nimmt jedoch im
ursprünglichen Bolex-Gebäude mittlerweile nur noch den 1. Stock ein.
Die Zahl der Mitarbeiter ist auf eine Handvoll geschrumpft.

Mr. Othello aus Italien, 69 Jahre alt – seit 40 Jahren bei der Fa. Bolex

Es werden Reparaturen und Wartungen von Bolex-Kameras und -Projektoren durchgeführt.
Auch Beaulieu-Kameras werden für Service-Arbeiten angenommen.
Für H16-Kameras wird der Umbau auf Super-16 angeboten.
Auf Bestellung ist auch die Neuanfertigung von 16mm-Kameras aus Lager-Teilen möglich.

3 Super16-Umbauten für einen Kunden in den USA

Die Bilder dieses Berichts sollen ein paar Eindrücke in die Räumlichkeiten und den Lagerbestand der Firma Bolex vermitteln.

Bolex 18-5 Normal-8-Projektor -Umbau auf modernes Halogen-Leuchtmittel (75W)
Umfangreiche Technische Unterlagen zu Kameras und Objektiven
Anleitungen für Kameras und Projektoren
Unterwasser-Gehäuse für die H16
Eine seltenes Modell:
Bolex H16 J – eine Überwachungskamera
Am Ende der Firmenbesichtigung gab es für alle jeweils einen Aufkleber

Ich danke den Festival-Organisatoren, daß dieser Besuch möglich war.

Klaus Schreier
Klaus Schreier

hört Platten, fotografiert Kleinbild, filmt Schmal und dilettiert in der Dunkelkammer und am Schneidetisch

Leave a Reply

%d bloggers like this: