Sound 8 Orchestra: Psychopop mit Parallelprojektion

Sound 8 Orchestra: Psychopop mit Parallelprojektion

Sound 8 Orchestra: Psychopop mit Parallelprojektion

skitched-20130529-012540

Der Exil-Schweizer und Wahlberliner Matthias Wyder ist Musiker und großer Super 8 Fan.
Seine eigenwillige und zugleich eingängige Musik „vereint Elemente aus Easy Listening, Lounge Musik und retrofuturistischen B-Movie Soundtracks mit psychedelische Electrosounds“. Dabei entsteht ein sehr gefälliger, instrumentaler Klangix, der an Lee Perry, Add N To X, Sun Ra und irgendwie auch sehr an Jean-Jacques Perrey und Jim Avignon erinnert.

Dies wäre aber kein Schmalfilm-Blog, wenn es nur um Musik ginge: Matthias sammelt auch seit vielen Jahren Super 8 Filme auf Flohmärkten. Ganz egal was er findet, seine Live-Auftritte (auf denen er vom Zeugschläger Rudi Fischerlehner schlagkräftig unterstützt wird) werden von Parallelprojektionen dieser Filme untermalt.
Mit Hilfe von drei oder vier Elmo-Projektoren entstehen so faszinierende Retro-Collagen, in denen sich Zeitgeist, Zufall und Matthias‘ Klänge alter Synthesizer und Hawaii-Gitarren zu einer ausgesprochen heilvollen Mélange verbinden.

Einen Live Auftritt dieses Medienkombinats sollte man sich nicht entgehen lassen. Ich habe den Hamburger Auftritt aus Unwissenheit leider verpasst – mögen die beiden bald wiederkommen!

Für Couchpotatoes gibt es hier einen kurzen Einblick, wie das ganze aussieht:

Der in diesem Clip zu sehende Hintergrund-Filim ist mir übrigens nicht ganz unbekannt.

Und für die, die lieber nur Hören mögen:

Mehr Infos: sound8orchestra.com

Avatar
Friedemann Wachsmuth

Schmalfilmer, Dunkelkammerad, Selbermacher, Zerleger, Reparierer und guter Freund des Assistenten Zufalls. Nimmt sich immer viel zu viele Projekte vor.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: